Menü
Bauers Beeren Logo
Erhältlich bei &
Erhältlich bei &
Bauers Beeren GmbH
Wollsdorf 148
A - 8181 St. Ruprecht / Raab
+43 3178/2350
office@bauers-beeren.at

Die Herbsternte

Die Bauers haben in Bezug auf Ernte ihr eigenes Rad der Zeit. Sie haben eine Methode gefunden, den Kreislauf der Natur zweimal im Jahr zu nutzen. Wenn die Natur ihnen das nicht erlauben würde, hätten sie keine Erträge und könnten das „Beeradies“ nicht betreiben. Wenn man vermuten sollte, dass die Pflanzen damit ausgebeutet würden, kann man dies mit reinem Gewissen verneinen – denn: Man gönnt ihnen eine geruhsame Winterpause. Gepflanzt werden die Setzlinge im August. Ende desselben Monats ist die Blütezeit, in der die herzigen fünfblättrigen weißen Blüten Besuch bekommen. Besuch von fleißigen Bienen und Hummeln aus der Region, die ihre Arbeit der Bestäubung gewissenhaft betreiben. Bereits nach sechs Wochen reifen gesunde Früchte an den „Ampeln“ heran. Mitte September leuchten dann die ersten roten herzhaften Erdbeeren aus einem Meer an hellgrünen Früchten hervor. Es kann geerntet werden. Und das bis ca. vor Weihnachten.

Herbsternte01

Winterschlaf

Nach dieser ersten Ernte begeben sich die fleißigen Pflanzen in ihren wohlverdienten „Winterschlaf“. In dieser Zeit genießen sie ihre Winterpause. Bis Anfang März, wo sie erneut von den Bienen und Hummeln bestäubt werden und wieder wunderbare, geschmackvolle Früchte reif werden lassen.

IMG_1583

Die Frühjahrsernte

Ab April beginnt die Frühjahrsernte.  Die starke Frühjahrssonne gibt den Früchten besonders viel Kraft und Fruchtzucker und so bestechen sie in dieser Zeit durch ihr starkes, verführerisches Aroma der Sorte „Elsanta“. Ende Mai wird dann „abgeerntet“. In dieser Zeit kommen meist schon die ersten Sorten auf den Erdbeerfeldern  in den Handel. Da ist es Zeit, die Ernte aus dem Glashaus abzuschließen.

Fruhjahrsernte01

Nachhaltiger Humus

Die Erde mit dem abgeernteten Grün wird nach der letzten Ernte geschredert und zu wertvollem Humus verarbeitet und dem Kreislauf der Natur als wertvolle Grundlage wieder zugeführt. Das zählt auch zum nachhaltigen Verständnis der Bauers.

Humus01

nach oben